Einlauf Klistier Irrigator

Die Begriffe Einlauf, Klistier und Irrigation werden im Deutschen als Synonyme verwendet und bezeichnen eine Darmspülung. Das für diesen Zweck verwendete Hilfsmittel nennt man Irrigator oder Klistiergerät.

Das neuartige Klistiergerät

Reprop besteht aus einem handlichen Flüssigkeitsbehälter (750 ml) mit Belüftungsventil, einem Verlängerungsrohr mit Rückschlagventil und einem Darmrohr. Ein Ventilmechanismus ermöglicht ein einfaches manuelles Pumpen und eine hygienische Durchführung.

Anleitung zur Durchführung

Wer eine Darmspülung durchführen will, füllt den Flüssigkeitsbehälter mit handwarmem Leitungswasser, setzt sich auf die Toilette oder legt sich auf den Rücken, führt das angefeuchtete Darmrohr in den Enddarm ein und beginnt im persönlich bevorzugten Rhythmus zu pumpen, bis der Flüssigkeitsbehälter leer ist. Nach kurzer Zeit wird der Stuhlgang aktiviert. Bei Bedarf kann der Vorgang wiederholt werden. Unterwegs gewährleistet eine praktische Reisetasche das diskrete Mitführen und Anwenden des Gerätes. 

Reprop der Anleitungsfilm.

Hygiene- und Reingungshinweise

Nach Abschluss eines Einlaufs sollten Darm- und Verlängerungsrohr mit Wasser und Seife gespült und gereinigt werden. 

Reprop im Vergleich mit Abführmitteln und anderen Einlaufgeräten.

 

 

 
Bianca Koller

Einläufe machen-schnell und einfach

  • Ich muss aus gesundheitlichen Gründen mehrmals täglich Einläufe machen.
  • Seit ich Reprop habe ist vieles einfacher geworden.
  • Ich kann schnell, einfach und selbständig Einläufe machen.

 

 
 
Bezahlmöglichkeiten
  • Rechnung bis 100.-
  • Postfinance 
https://www.reprop.ch/templatesets/reprop_ch/images/PostFinance.jpg
  • Kreditkarte

  • PayPal

 

Neutrale Verpackung

Versand mit der Post



  Impressum | AGB | Datenschutz| Versandkosten | Zahlungsarten  
Catoshop © broede systemsoftware GbR
show content